Die Jugend von Heisingen

ja ja, die Ferienzeit – aber die Temperaturen sind ja wieder kühler – man sollte doch der Meinung sein, daß die „Dorfjugend“ in diesem doch recht ordentelichen Stadtteil etwas besseres zutun hat.

Aber heute Nacht um 1 Uhr mußte eine Hand voll „Jugendlicher“ mit dem an der Straße abgestellten Spermüll und mit einem Einkaufswagen randaliert. Da habe ich gleich mal bei „110“ angerufen und die Situation erklärt. Der Herr am anderen Ende der Leitung wusste schon Bescheid und versprach, daß man sich drum kümmern würde. Doch bevor die rasch anrückenden Streifenwagen eintrafen kam bereits ein Löschfahrzeug um einen kleinen Brand zu l�schen.

Den Kindern war wohl doch kalt …

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Kommentare sind geschlossen.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Steuererklärung 2005 – die Rentner halten alles auf …

Nicht nur ab 17 Uhr beim Supermarkt "umme Ecke" ungern gesehen - Rentner - nein auch beim Finanzamt. Vor etwa...

Schließen