Mein Auto: Serivcewüste Br*ne

Heute morgen habe ich bei dem VW Service Partner an der Rüttenscheider angerufen (die, die meinen Wagen repariert hatten). Ich fragte ob das Teil, welches auf unerklärlicher Weise abhanden kam, auf Lager ist und sie es sofort einsetzen könnten. Dieses wurde mit einem „ja“ quittiert – ich machte mich auf den Weg um dort vom dem netten Mitarbeiter gesagt zu bekommen, daß man das Teil bestellen muß. Bei dem gemeinsamen Blick unter die Haube, um das fehlende Teil zu besichtigen, stellten wir auch noch fest, daß der Deckel des Luftansaugkastens nicht ordnungsgemäß drauf saß.

O-Ton: „Ja das muß sich wohl irgendwie bei der Fahr gelöst haben.“

Ja ne, ist klar – es sah eher so aus, als ob die das Teil mal aufgemacht haben und den Decken weiter hinten drauf gesteckt haben und leider vergessen haben den Decken wieder drauf zu setzen.

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Kommentare sind geschlossen.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mein Auto: freundlich aber unfähig …

Kurz vor den Start in den Urlaub stellte ich bei der Öl-Kontrolle fest, dass mein freundlicher Servicepartner leider keine effektive...

Schließen