Live: Grippe eingetroffen

Heute berichte ich live aus unserem Schlafzimmer. Ja, Schlafzimmer, denn ich liege im Bett. Verschnupft, Halsschmerzen, Kopfschmerzen usw. Eine schleimlösende Tablette wurde so eben eingenommen und die Infarotlampe steht auch schon bereit.

Und das alles an meinem letzten Urlaubstag, daher zwei Decken, dick eingepackt im Bett, damit ich morgen wieder einigermaßen fit zur Arbeit kann.

Ein Fazit kann ich übrigens schon einmal stellen: Mütze, Schal und dicke Jacke bringen nichts, um sich gegen Krankheit zu schützen, weil sonst läge ich nicht im Bett 🙁

Angefangen hat es Samstag morgen als ich mit einem ziemlich trockenen Hals aufgewacht bin. Irgendwann kamen blöderweise auch noch höllische Kopfschmerzen dazu. Durch das CT habe ich mich trotzdem tapfer gekämpft. Auch wenn ich die letzte Stunde oder so dort auf dem Sofa mit Decke verbracht habe.

Update folgt unregelmäßig.

Update 10.11.2008 – 17.57 Uhr

Mir ist waarm, der Kopf pocht usw. Wenn es morgen früh nicht besser ist, heißt das ab zum Onkel Doktor 🙁 Krank sein ist ziemlich scheiße.

Update 13.11.2008: Nun liegen wir beide krank im Bett – 2 bis 3 weitere haben wir auch schon mit dem viralen Grippeinfekt angesteckt.

Update 15.11.2008: Wir befinden uns auf dem Weg der Besserung.

Veröffentlicht von Bianca

Familienmanagerin, Mutter, Ehefrau, ReNo (in Elternzeit), Bloggerin, Touran-(Pampersbomber)-Fahrerin, Social-Network & iPhone Addicted, ... nordish by nature!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Drago: Gans ganz lecker

Nach dem Martinsumzug in Essen-Heisingen haben wir uns mit unserem Trauzeugen, welcher aus Freiburg zu Besuch war, auf den Weg...

Schließen