Mach mal lauter – Die Toten Hosen

Zu Weihnachten habe ich von meiner Frau Eintrittskarten für das „Mach mal Lauter“ Konzert von den „Hosen“ bekommen. Am 29.12.2008 in der Lanxess-Arena in Köln – eigentlich ist Köln ja nicht der richtige Ort für ein Konzert der Düsseldorfer Jungs.

Ich hatte schon Urlaub und habe mich um unseren Audi mit seinem Pieps-Problem gekümmert und einen EU-Führerschein beantragt und Bibi hat noch gearbeitet. Kurz nach 17 Uhr ging es dann aber im eisigen Essen los in das ebenfalls eisige Köln, wo wir gegen 18 Uhr in dem per HRS reservierten Hotel eintrudelten und das spärliche Zimmer bezogen. Von dort aus brachten wir unseren, nun wieder piepsenden, Audi in ein Parkhaus und es ging zu Fuß in die nahe gelegen City. In einem Steak-Restaurant sorgten wir für die nötige Stärkung und setzten die Reise zum anderen Ufer per S-Bahn fort. In Köln/Deutz ging es zu Fuß weiter zur Lanxess-Arena wo auch schon die meisten Leute in der Halle waren. Unsere Sitzplätze waren gut, wobei sie während des Auftritts der Hosen definitiv zu Stehplätzen wurden. Einzig und allein die ignoranten Raucher setzten sich über das Rauchverbot weg und verpesteten die Luft – schade, dass die Strafen für die Veranstalter scheinbar noch zu gering sind, dass die sich nicht um eine Lösung des Problems bemühen.

Der Gig war genial. Los ging es mit Songs vom neuen Studioalbum, dann wurden Klassiker aufgetischt und auch ein paar Songs von anderen Bands gecoverd. Hits wie „Das Altbier Lied“ und Fragen ob man die nächsten 50 Jahre wirklich mit Kölsch überleben könne sorgte für massig Unterhaltung. Eisgekühlter Bommerlunder und die 10 kleinen Jägermeister rundeten das Konzert noch ab – eigentlich vermissten wir keinen „berühmten“ Song.

Auch die Rückfahrt mit der S-Bahn ging problemlos, die Nacht im Hotel war eigentlich in Ordnung, nur das Frühstück war bescheiden – aber es war ja günstig! Nun geht es gleich in die Kölner City und danach ins Freiburger Ländle.

[geo_mashup_map]

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Frohe Weihnachten wünschen wir Euch!

Wir wünschen allen unseren Lesern ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest. Auf das Ihr euch reichlich beschenken lässt und das Festessen...

Schließen