Radio Essen für Analphabeten

Bei Radiosendern geht es ja hauptsächlich um das gesprochene Wort und um die Musik, da sind wir uns wohl alle einige. Sollte aber nicht auch eine redaktionell betreute Webseite der größten privaten Radiosendern dieser Region ein gewisses Maß an Qualität der deutschen Sprache aufweisen?

Dazu gehört meiner Meinung nach auch die Schreibweise der benachbarten Stadt Mülheim

Mülheim an der Ruhr

Mülheim vs. Mühlheim - Quelle: Radio Essen

… so wie die korrekte Schreibweise des Wortes „Original“ …

Original vs. Orginal

Original vs. Orginal - Quelle: Radio Essen

… welches seit etwa zwei Jahren konsequent falsch unter jedem Beitrag steht, welcher einen O-Ton enthält.

Passend zu dem Beitrag auf der Webseite von Radio Essen wäre auch mal eine Bildungsoffensive bei den Redakteuren angebracht. Hinweise werden seit zwei Jahren von der Redaktion konsequent ignoriert.

Passend zum Jahreswechsel hatte man es sogar geschafft den Tag „Sylvester“ zu nennen.

Fehler können immer mal wieder passieren, aber auf einer durch eine Redaktion betreuten professionellen Webseite sollte diese doch in einem gewissen Zeitfenster korrigiert werden – selbst wir korrigieren Fehler, wenn sie uns auffallen oder gemeldet werden 🙂

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Resümee einer Woche im Schnee

Von Sonntag, dem 4. Januar, bis zum darauffolgenden Sonntag stand Essen und Umgebung unter dem Einfluss von 20 cm Schnee....

Schließen