Loveparade Duisburg: Warum?

Die Frage nach dem Warum ist wohl die meist gestellte Frage in Duisburg, NRW, Deutschland und der ganzen Welt.

Warum durfte diese Loveparade stattfinden? Warum starben 20 Menschen?

Auf diese uns andere Fragen gibt es von offizieller Seite keine Antworten. Keine Antworten die Licht ins Dunkel bringen – nichts.

Ich will noch mal ein paar Links zu anderen Blogs, zu News und zu Kommentaren für euch zusammenstellen – klickt sie durch und lest ein wenig.

Julias Loveparade – Ich verstehe es nicht! (Blog) – ein Augenzeugenbericht einer 22 jährigen Duisburgerin – auch bei DerWesten.de

Loveparade Katastrophe (Youtube) – ein längeres Video in dem man sieht, wie Menschen versuchen den Container zu erreichen, wie sie versuchen die Treppe zu erklimmen und wie die Situation immer ernster wird.

Es gab massiven Druck auf Duisburg (WAZ) – Auch wenn die Stadt wohl die alleinige Entscheidungsgewalt besitzt, wurde Druck von der Landesregierung NRW auf Duisburg ausgeübt – die Loveparade Duisburg müsste stattfinden.

Stadtverwaltung wurde angeblich unter Druck gesetzt (Welt.de) – Auch die Welt berichtet von angeblichen Druck der Landesregierung.

Warum Bochums Ex-Polizeichef OB Sauerland anzeigte (DerWesten.de) – Eine nachträgliche Bestätigung für seine damalige Entscheidung.

Das zwanzigste Todesopfer (Süddeutsche Zeitung) – Von 10 auf 15, 18, 19, 20 … die Zahl der Toten stieg von Stunde zu Stunde. Inzwischen sind auch mehr als 500 Verletzte gemeldet.

Der Loveparade-Chef und das Spiel mit dem Risiko (WiWo) – Es hätte gut gehen können, es ging aber total daneben. Erst Imagegewinn jetzt Desaster.

Persönliche Stellungnahme von Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland zum Loveparade-Unglück am 24. Juli (Duisburg.de) – kann er sich nicht viel besser um eine Aufklärung kümmern, wenn er frei von anderen Verpflichtungen ist?

Liebe Malteser, liebes Rotes Kreuz, liebe Polizei NRW! (Blog) – Etwas was eigentlich viel zu kurz gekommen ist – die Rettungsorganisationen haben wohl schlimmeres verhindert.

Was passierte auf der Loveparade warum? Wer hat die Schuld? (Alvar Freude) – Eine sehr detaillierte Analyse der Bilder und Aussagen.

Alle Opfer starben an Brustquetschung (DerWesten.de) – Die Leichen wurden obduziert und bei allen wurden Brustquetschungen festgestellt.

Wann gestehen die Verantwortlichen sich die Schuld ein? Oder war das Wetter schuld?

P.S.: Eine Frage fällt mir noch ein: Warum – um alles in der Welt – hat Eva Herman ihren Mund aufgemacht?

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

1 Kommentar

  1. Möchte einfach nur mal ein Dokument erwähnen, welches aus meiner Sicht erschreckend-erhellend ist. Geht auf die hp der CDU Duisburg, klickt in der Navigation links „Newsletter“ an und dann den Nr.1 vom 4. Februar (!). Da äußert sich der Kreisvorsitzende Dr. Mahlberg, CDU-MdB, zu den Plänen. Hier der Link zu dem PDF-File:

    http://www.cdu-duisburg.de/newsletter/Newsletter1.pdf

    Dazu passt der Mahlberg-Brief an den NRW-Innenminister, den Polizeipräsidenten wegen seiner Skrupel doch abzusetzen. Weil ich vermutete, dass das Orginal schwierig zu finden sein würde, habe ich es mal als sreenshot gesichert und auf Twitpic hochgeladen:

    http://twitpic.com/28zhpv/full

    Nachdem dieser Brief wohl doch auffällig geworden war, bringt am 28. Juli der Abgeordnete diese „Korrektur“ auf der hp des Kreisverbandes, dessen Vorsitzender er ist:

    http://www.cdu-duisburg.de/index.jsp?index=presse&mid=20&content=ja&id=148

    Nachzutragen: die Reaktion des Dr. Mahlberg auf die schrecklichen Ereignisse am Tag danach, am 25. Juli:
    http://www.cdu-duisburg.de/index.jsp?index=presse&mid=20&content=ja&id=146

    So sieht das manchmal aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Loveparade Duisburg: Märchenstunde (Update)

Nach unserem harmonischen Besuch in der Gruga zum Kindertag habe ich mir die Märchenstunde - von den Offiziellen auch Pressekonferenz genannt - im WDR...

Schließen