Pixum Fotokalender

Aus dem Hause Pixum kam ein Gutschein für ein Fotokalender geflattert und so etwas kann man ja zum anstehende Jahreswechsel immer mal gebrauchen. Also habe ich mir mal auf der Pixum Fotokalender Seite angeschaut, was man alles so machen kann und dann mal einen Kalender mit dem Online-Tool zusammen geklickt. Das verlief eigentlich, wenn man mal die Bilder zusammen gesucht hat, auch recht schnell und einfach. Design ausgewählt, Bild eingefügt und Text drunter – fertig – nächster Monat.

Einfache Bestellung – zügige Lieferung

Unseren Fotokalender habe ich Sonntags bestellt und der fertige Kalender kam am folgenden Samstag. Die Papierqualität und der Fotodruck ist wirklich okay. Doch von Juni bis einschliesslich Oktober hat es die Bildunterschrift verhauen.

Kaputter Pixum Kalender

Irgendwie war das nicht so wie gewünscht. Also musste ich am Montag mal den Service anrufen.

Der Pixum Service

Am Samstag twitterte ich noch das Bild und am Montag rief ich bei der Hotline an. Der Mitarbeiter schickte mir schnell einen Gutschein und sagte, dass da wohl was bei der Übertragung schief gegangen sei. Wenn ich das Produkt gespeichert hätte, dann sollte ich es erneut übermitteln.

Am Montag antwortete noch der Twitter-Support von Pixum und teilte mir mit, dass das Design, welches ich für den Fotokalender wählte, defekt sei. Ich sollte einfach ein neuen Kalender mit einem anderen Design erstellen und man würde mit das dann gutschreiben.

Toll – zwei unterschiedliche Aussagen, die mich jetzt nicht wirklich weiterbrachten. Ich wollte mal mit der der Dame Rücksprache halten, die mir die Gutschein schickte. Sie versprach mir eine Klärung und kurzfristige Rückmeldung. Am Ende der Woche fragte ich dann doch noch mal nach – das Ergebnis war, dass wohl tatsächlich ein Design defekt war, welches auch vom Server entfernt wurde.

Nächster Anlauf

Am Wochenende werde ich mich dann mal wieder hinsetzen und einen neuen Kalender zusammenstellen. Hoffentlich wird dieser Versuch dann mal mit Erfolg gekrönt.

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Helden des Alltags – Frank Bergmann

Nicht jeder der sich für super hält, ist ein Superheld! Aber es gibt da draußen viele Helden des Alltags. Einer...

Schließen