#bcruhr6: Blogger-Events richtig machen

Das BarCamp Ruhr 6 (#bcruhr6) ist vorbei und hat jede Menge Spaß gemacht. Die Leute, die Sessions, der Organisator#hach es war ein tolles erstes BarCamp für mich. Tipps und Tricks wie eigene Mehrfachsteckdosen mitnehmen und mit Unpässlichkeiten bei der Anreise rechnen, spare ich mir mal – das sollte ja bekannt sein.

bcruhr6 - gut vernetzt

Session: Blogger-Events

Das Thema hat mich besonders interessiert, weil die Telekom mich auch schon ein paar mal im Rahmen von meinem VDSL-News.de Projekt zu solchen Blogger-Events eingeladen hat. Bei der Session ging es um die richtige Planung solcher Events und es ging häufig um die so genannten Autoblogger, die von den Konzernen des öfteren zum Urlaub eingeladen werden – wie es der ein oder andere Teilnehmer der Session formulierte. Schnell wurde jedoch klar, dass es sich bei diesen Blogger-Events häufig eben nicht um Urlaub handelt sondern, ein wirklich straffes Programm auf die teilnehmenden Blogger wartet.

Allgemeine Fragen, wie lange so ein Event gehen sollte, ob es unter der Woche oder am Wochenende sein sollte, wurden diskutiert und erörtert. Ob Fotos und Videos zusammen mit Pressematerial gestellt werden sollten. Aber wie das wohl immer so ist, ist ein Blogger nicht wie der Andere. Die Meinungen gingen auseinander und es wurde rege diskutiert – das macht so ein BarCamp wohl auch ein Stück weit aus. Die Pro-Blogger arbeiten lieber am Wochenende, während die nicht hauptberuflichen Blogger solche Events gerne mal am Wochenende haben. Der ambitionierte Autoblogger mit highend Ausstattung macht auch lieber seine eigenen Videos und Bilder, während andere auch gerne mal auf geliefertes Material zurück greifen.

Doch bei zwei Sachen waren sich alle einig: neben Transparenz gegenüber den Lesern sollte es free Wi-fi mindestens im Ausland geben, damit man arbeiten kann.

Die Session wurde von @aaronlang von Wunderman, einem der Sponsoren gehalten.

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Ich möchte mit ohne Windel laufen – Trocken werden auf eigenen Wunsch

Bald steht bei uns der 3. Geburtstag von Alexander an. 3 Jahre ist er schon bei uns - Wahnsinn, wie...

Schließen