Balicasag Island – Schnorcheln unter der Sonne

Heute sind wir schon sehr früh aufgestanden, damit wir um 9.00 Uhr das vorab reservierte Pumpboat in Empfang nehmen konnte. Denn heute hieß es: Schnorcheln in den Riffen von Balicasag Island. Mit dem Pumpboat fuhren wir dann bei ruhiger See vom Alona Beach rüber zu Balicasag Island, die Überfahrt dauerte bei Spitzengeschwindigkeiten von 15 km/h etwa 45 Minuten. Wir wollten eigentlich zu einem Resort, doch die Bootscrew sagte, dass das Resort dicht gemacht hätte und fuhr uns zu einem anderen Platz, wo wir von einer Familie bekocht wurden und mit Getränken versorgt wurden.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging es dann zum schnorcheln, wir hatten uns ein paar Tage vorher in Tagbilaran ein Set Flossen, Taucherbrille und Schnorchel zugelegt. So haben wir erste Einblicke in die Unterwasserwelt der Philippinen bekommen, ein paar Riffe gesehen und auch ein paar Fische und größere Fischschwärme liessen sich vor unserer Taucherbrille erblicken. Ein toller Anfang, der Hunger macht auf mehr.

Nach dem Essen und einer weiteren kleinen Schnorcheleinlage ging es dann mit dem Pumpboat wieder zurück zum Alona Beach über dem schon dicke Regenwolken zusehen waren. Als wir gelandet waren, fing es nach wenigen Sekunden an zu schütten wie aus Eimern, wir suchten unter einer Hütte unterschlupf, daneben krachten ein Ast vom Kokusnussbaum samt Kokusnüssen runter und erschreckte uns alle ein wenig. Nach einem Sprint durch den Regen waren wir dann wieder im Wagen und haben uns pitschenass auf dem Rückweg nach Tubigon gemacht. Hier wurden wir wieder mit Abendessen versorgt und haben uns früh ins Bett geschmissen – Urlaub ist anstrengend. 🙂

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Panglao Island – BBQ auf Philippinisch

Am Dienstag sind wir um 6 Uhr aufgestanden und haben uns für den Tagesausflug nach/auf Panglao Island vorbereitet und gefrühstückt....

Schließen