Zoom-Erlebniswelt – Artenvielfalt im Pott

Lange haben wir auf gutes Wetter gewartet und heute war es endlich so weit. Wir haben die Gelegenheit genutzt und sind nach Gelsenkirchen in die Zoom-Erlebniswelt gefahren. Dank der RuhrTopCard sind wir in den Genuss kostenlosen Eintritts gekommen, lediglich für das Parken mussten wir 3 Euro entrichten.

Aktuell besteht die Zoom-Erlebniswelt aus zwei Themenbereichen – Afrika und Alaska. Die große, nicht zu übersehende Baustelle kündigt einen dritten Bereich mit dem Thema Asien an – dieser soll 2010 fertiggestellt werden.

Unsere Reise führte uns als erstes durch den Themenpark Afrika. Hier konnte man Löwen, Hyänen, Stachelschweine, Giraffen, Zebras, Nashörner, Flußpferde, Affen, Schimpansen und viele weitere Tiere bestaunen und teilweise auch anfassen. Nach etwas über einer Stunde ging es dann in den Themenpark Alaska. Elche, Rentiere, Bären, Eisbären und Seehunde waren hier die Highlights.

Mit unserer Nikon D90 haben wir einige Fotos gemacht, eine kleine Auswahl wollen wir euch hier zeigen.

[geo_mashup_map]

Veröffentlicht von Bianca

Familienmanagerin, Mutter, Ehefrau, ReNo (in Elternzeit), Bloggerin, Touran-(Pampersbomber)-Fahrerin, Social-Network & iPhone Addicted, ... nordish by nature!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Schlaglöcher ohne Ende

Die katastrophalen Zustände der Straßen in Essen-Heisingen. Buckelpisten, Schlaglochstraßen Weiterlesen

Schließen