Kelsterbach und die ungepflegte Webseite

Erste der 2. Januar und schon der erste Rant dieses Jahr … geht ja gut los 🙂

Die Stadt Kelsterbach hat eine Webseite, die nicht nur optisch irgendwo in den 90ern hängen geblieben ist, nein sie ist auch nicht sonderlich aktuell.

Updates der Müllentleerung per Zeitung – Onlinekalender nicht aktuell

Natürlich ist es einfacher die Tage der Müllentleerung durchs Kelsterbacher Käseblatt zu kommunizieren, als den eigens dafür vorgesehen Bereich auf der Webseite mit Informationen zu füllen. Und ich mache mir die Mühe dort ein mal die Woche den aktuellen Abfallkalender abzurufen um zu wissen, wann ich den Müll – unter anderem auch den Papiermüll mit den ganzen Zeitung – rausstellen muss. Diese Woche wurde der Bio-Müll am Dienstag nicht geleert. Also noch mal einen Tag stehen lassen, manchmal kommen die einfach Tags drauf. Aber auch da wurde er nicht geleert. Am Mittwoch kam dann die Abfuhr für die graue Tonne und ein Nachbar fragte die Müllmänner, warum denn die Bio-Tonne nicht geleert worden sei. Die patzige Antwort war nach Überlieferungen: „Die wurde Montag geleert – stand doch in der Zeitung.“

Wertstoffhof umgezogen – alte Adresse und kaum Informationen auf der Webseite

Heute wollten wir dann zum Wertstoffhof fahren. Ich steuerte die mir bekannte Adresse an um die Windelsäcke los zu werden, doch wir standen vor verschlossenen Toren. Ein Zettel hing dort. Dass man Ende Dezember zu macht und am 3.1.2015 an neuer Adresse eröffnet.

Kelsterbach Wertstoffhof

Ich hatte Morgens noch auf der Webseite (Screenshot 2.1.2015) die Öffnungszeiten gecheckt und dort war mir weder was von Tagen an denen Geschlossen ist, noch von einer neuen Adresse was aufgefallen. Die Adresse Langer Kornweg ist die nun geschlossene Anschrift. Geht man dann direkt auf die Webseite der Stadt Kelsterbach findet sich eine Pressemitteilung, die auf den Umstand hinweist. Wenn ich nicht immer über google direkt auf die Seiten einsteigen würde, dann wäre mir vielleicht die Pressemitteilung unter die Nase gekommen, doch so blieb mir die Information vorenthalten. Wiederum schade, dass man die Webseite nicht auch dort pflegt, wo man die Informationen sucht und eigentlich für stets aktuell hält. Ich bin mir sicher, dass es auch in dem Käseblättchen einen Artikel dazu gab.

Willkommen im Jahr 2015

Liebe Kelsterbacher Verwaltung,

Ihr habt zwar nicht die schönste Homepage, doch Ihr habt eine. Pflegt sie. Sie wird tatsächlich von Menschen genutzt, die Informationen abrufen möchten. Die Webseite ist sogar – nach eigenen angaben – barrierefrei. Eine Zeitung hingegen nur schwerlich.

Ein Abfallkalender (pro Bereich einen) als ics wäre Ideal. Änderungen würden sofort beim Bürger im digitalen Kalender aktualisiert und dem Käseblättchen könnte man trotzdem auch noch bescheid geben.

Auf ein angenehmes 2015.

P.S.: Irgendwas stimmt mit der Laterne nicht

Knicklicht in Kelsterbach

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Frohe Weihnachten aus Kelsterbach

Aus dem leicht bewölkten Kelsterbach wünschen wir allen ein schönes Weihnachtsfest und eine besinnliche Zeit mit der Familie. In 2015...

Schließen