Plantronics Voyager Focus UC B825-M – erste Eindrücke

Beruflich telefoniere ich viel, privat eigentlich weniger, dafür höre ich da gerne Musik. Warum sollte das nicht ein Headset kombinieren können? Bei der Suche nach geeigneten Headsets für das Büro telefonierte ich mit Plantronics, wo man so gleich ein Test-Paket für mich schnürte. Dabei Plantronics Savi W710-M, Calisto 610-M und das Voyager Focus UC B825-M. Wobei es mir das Voyager besonders angetan hat.

Ein Headset was Spaß macht

Focus Voyager UC

Ein Headset für das iPhone und meinen PC bzw. Mac. Ohne umbuchen, einfach parallel nutzen. Über Spotify Musik hören, das Headset ablegen und die Musik stoppt von selbst. Das Headset wieder aufsetzen und die Musik läuft weiter. Genau so einfach kann man Gespräche annehmen. Außerdem gibt es am Drehregler für die Lautstärke, Vor, Zurück, Play/Stop Tasten und auf der anderen Seite, am Hörer mit dem Mikrofon, die Annahmetaste bzw der Stumm-Schalter am Mikrofon. Bei eingehenden Gesprächen wird der Name des Anrufers angesagt, sofern er im Telefonbuch mit Namen gespeichert ist.

Der Tragekomfort ist gut, auch für längere Gespräche oder Musik-Sessions ist das Voyager Focus UC gut geeignet. Auch beim morgendlichen 2 km Spaziergang zur Arbeit unterhält mich das Headset via iPhone Spotify bei Laune. Die Sprech/Laufzeit mit einer Akku-Ladung sollen 12 Stunden sein. Ehrlich – ich habe es noch nicht ausgetestet.

Im Büro läuft Lync 2013 perfekt mit dem Headset. Gesprächsannahme, Stummschalten, Lauter, Leiser alles läuft ohne Probleme. Die beiliegende Dockingstation wird per USB mit dem PC/Mac verbunden und die Verbindung mit dem Headset erfolgt mittels kleinem USB-BT Dongel – konfigurationslos.

Die Sprachqualität, sowohl bei mir als auch bei den Gesprächspartnern war bisher immer sehr gut. Die Audioqualität von Musik ist auch ansprechend – wobei ich da kein Spezialist bin. Zwei Wochen werde ich mich noch weiter vom Voyager, dem Savi und dem Calisto kümmern und berichten.

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
iPhone 6s bei der Telekom bestellt

Gefühlt hatte ich bei Mobilfunkprovidern schon alles durch. Angefangen bei E-Plus im letzten Jahrtausend über Viag (o2), Mannesmann-D2 (Vodafone) bis...

Schließen