Postbank: Eine Bank fürs Leben – nur in den Öffnungszeiten

Die Postbank ist eine Bank fürs Leben. So suggeriert es der Claim. Wenn man allerdings mal Geld außerhalb der Öffnungszeiten so einer Filiale abholen will, dann kann das schon mal so aussehen.

Postbank Geldautomat

Ja das ist bedauerlich, dass es Menschen gibt, die da randalieren. Doch wie soll man als Kunde auch außerhalb der Öffnungszeiten mal an sein Geld kommen? Wie wäre es mit geeigneten Maßnahmen um Zutritt nur für Kunden (per Karte) zu erlauben? Oder einen von außen zugänglichen Automaten? Ne ein Zettel ist ja einfacher.

Auf der Webseite prangt folgendes.

24/7

Das ist also definitiv mal falsch. Also habe ich mal bei der Postbank angerufen. Google angeschmissen und erste Nummer gewählt. Ich hatte sogar einen Menschen dran und das um 18:20 Uhr – hätte ich bei den sonstigen Servicezeiten des Konzerns nicht gedacht.

Customer Service falsch verstanden

Von Unternehmen wie Telekom etc bin ich sehr guten Customer Service gewohnt um so schockierter war ich, als ich bei der Postbank einer Mitarbeiterin dran hatte, die dafür so überhaupt kein Gespür hatte.

Kundenberaterin: „Die Postbank hat kein Einfluss auf die Filialen und wie und ob die Geldautomaten zur Verfügung stehen“.

Kunde: „Ich als Bank hätte Interesse daran, dass der Kunde an sein Geld kommt und hätte Verträge mit den Filialen, die Zugangszeiten zu Automaten regeln. Wie komme ich jetzt an mein Geld?“

Kundenberaterin: „Ich habe gehört, dass man bei Shell Tankstellen auch Geld abheben kann.“

Kunde: „Hier gibt es keine Shell, dann kann ich auch in eine andere Stadt fahren und dort am Postbank Geldautomaten Geld abheben.“

Kundenberaterin: „Ja, die Filiale wird schon ihren Grund haben, warum sie das gemacht haben.“

Kunde: „Hallo, sind Sie hier beim Customer Service? Dann würde ich mir vorstellen, dass Sie einen Service für den Kunden bieten. Auf der Webseite steht auch, dass der Geldautomat 24/7 verfügbar ist.“

Kundenberaterin: „Dafür sind wir nicht Zuständig.“

Kunde: „Wo muss ich denn ein Fax hinschicken, damit da was passiert?“

Kundenberaterin: „tuuuuuut tuuuuut tuuuuuut …“

Money Money Money

Ja liebe Postbank, Ihr habt nicht nur ein Problem mit Vandalen, sondern auch mit Eurem Customer Service. Was bringt bitte schön ein Geldautomat, der nur während der kläglichen Öffnungszeiten der Filiale auf hat? Wozu wurden diese Dinger denn erfunden? Warum kümmert sich der Customer Service nicht um die Belange des Kunden? Warum wird einfach aufgelegt? Wäre es zu viel verlangt gewesen das Anliegen eines Kunden weiter zu geben?

Ihr wundert euch, warum die Leute zu Banken gehen, wo sie mit ihrer Kreditkarte an jedem verdammten Geldautomaten dieser Welt Geld kostenlos abheben können?

 

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

1 Kommentar

  1. Die Postbank wäre für mich wirklich die mit Abstand allerletzte „Bank“ die ich wählen würde.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Time Lapse Video – Bilder von der Lumix GH3

Habe mal, jetzt wo der neue iMac da ist, mit iMovie spielen wollen und daher die Lumix GH3 aufs Stativ...

Schließen
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Time Lapse Video – Bilder von der Lumix GH3

Habe mal, jetzt wo der neue iMac da ist, mit iMovie spielen wollen und daher die Lumix GH3 aufs Stativ...

Schließen