gegrilltes Roastbeef zum Spargel

Mein Hobby Grillen dürfte ja schon hinlänglich bekannt sein, doch ich werde hier jetzt hin und wieder mal ein paar Artikel mit leckeren gegrillten Dingen reinstellen, die ich auf unserem Weber Q300 zubereitet habe. Es soll keine Rezeptesammlung und Abtipperei werden, denn dafür gibt es gute Grillbücher wie die Weber Grillbibel.

Es muss nicht immer ein Steak sein

Aus so einem großen Stück argentinischen Roastbeef kann man hervorragend mehrere Rumpsteaks schneiden aber auch ein Stück Roastbeef als ganzes behalten. Je nach Personenzahl sollte man da einplanen. Für vier gute Esser sind knapp 1,5 kg ein guter Richtwert. Jetzt als Beilage zum Spargel wird es bei uns nur ein 1,1 kg Stück argentinisches Roastbeef.

argentinisches Roastbeef, vorher

Hier haben wir nun ein breites aber flaches Stück – am besten würde sich ein schmales aber dafür höheres Stück eigenen – aber das soll dem Geschmack des Roastbeefs kein Abbruch tun.

Fein mit Öl eingepinselt und grobes Salz und frisch gemahlenen Pfeffer drauf. Den Weber Q300 hochgeheizt und das Rost sauber geschrubbt. Das Roastbeef mit der Fleischseite kurz auf den heißen Rost des Grills, bevor der Braten in den, gerade neu erworbenen Weber Bratenkorb (bzw Ripholder) kommt. Das Weber Funkthermometer in das Stück Fleisch und bei niedrigster indirekter Einstellung das argentinische Roastbeef garen lassen.

argentinisches Roastbeef, auf dem Grill

Wenn eine Kerntemperatur von 50°C erreicht ist den Grill ausschalten und das Fleisch noch nachziehen lassen. Die Kerntemperatur steigt noch ein paar Grad und das Saft setzt sich. Man sollte das Roastbeef daher auch nicht mit einer Gabel aufspießen oder voreilig anschneiden.

argentinisches Roastbeef, nachher

Spargel kann man auch grillen, heute aber nicht

Den Spargel könnte man natürlich auch grillen, aber der wird heute mal normal gekocht und gleich zum Fleisch mit Pellkartoffeln, Butter und einem leckeren Wein serviert.

argentinisches Roastbeef mit Spargel und Kartoffeln

Na wer hat noch Lust auf grillen – hier eine kleine Einkaufsliste für den Anfang 🙂

 

Veröffentlicht von Christian

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Urlaub in Julianadorp

Dieses Jahr machen wir Urlaub in Julianadorp. Wir sind hier in einem Landal Ferienpark in einem privat vermieteten Haus. Hinter...

Schließen